Zum Inhalt springen

Open Library Badge

Die neuen Kriterien für den Open Library Badge 2020 wurden auf den Open-Access-Tagen in Hannover (30.9.-2.10.2019) vorgestellt. Bewerbungen sind ab sofort möglich!

Ziele

Ziel der Initiative Open Library Badge ist es, ein Anreizsystem für Bibliotheken zu schaffen, die das Konzept der Offenheit verfolgen. Der Badge soll entsprechende Aktivitäten und Angebote von Bibliotheken sichtbar machen. Er richtet sich sowohl an die Fachöffentlichkeit als auch an die eigenen Nutzer*innen und soll eine Belohnung für den bibliothekarischen Einsatz für mehr Offenheit in Wissenschaft und Gesellschaft sein. Der Badge wird von einer Jury verliehen. Die Kriterien können und sollen kontinuierlich weiterentwickelt werden.

Hintergrund

Der Open Library Badge wurde 2016 initiiert und seitdem an neun Bibliotheken verliehen. Die individuelle Umsetzung der Kriterien wird in Form von Best-Practice-Beispielen zur Anregung und Motivation für andere Bibliotheken dokumentiert. Mit dem Open Library Badge 2020 wurden die Kriterien überarbeitet und erweitert.

Details zum Ablauf

Bibliotheken, die sich um den Open Library Badge 2020 bewerben, sollten mindestens 5 der 15 Kriterien erfüllen. Die Bewerbung erfolgt über eine Eingabemaske. Dort sind auch weitere Details zu den 15 Kriterien erläutert. Nachweise der Kriterien werden dort über die Angabe von aussagekräftigen URLs geführt. Diese Links dienen auch zur Sammlung von bewährten Umsetzungen. Der Badge selbst wird zeitnah verliehen und kann dann auf der Homepage der Bibliothek und in sozialen Netzwerken eingebunden werden.